Übersicht

Allgemein

Der Schlussspurt hat begonnen: Es gibt noch einiges zu tun

Uns stehen die letzten Sitzungswochen dieser Legislaturperiode bevor. Das bedeutet für uns Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion mit voller Kraft für unsere Ideen und die noch ausstehenden Gesetzesvorhaben zu kämpfen. Die Corona-Pandemie hat viele gesellschaftliche Schieflagen auf dramatische Weise ans Tageslicht gebracht. Einige dieser Ungerechtigkeiten konnten wir angehen, beispielsweise in der Fleischwirtschaft. Andere Projekte werden wir noch anpacken. Dazu zählt beispielsweise das Lieferkettengesetz das mir persönlich sehr wichtig ist und für das ich auch schon in den vergangenen Legislaturperioden gekämpft habe.

Der Kipppunkt ist erreicht!

Forscher*innen schlagen Alarm: Jüngste Studien zeigen, dass ein Teil des westantarktischen Eisschilds den „Point of no return” erreicht hat und komplett abschmelzen wird. Das hat Folgen für den Meeresspiegel, denn ihr Schmelzwasser allein reicht aus, um diesen 1,2 Meter ansteigen…

Die SPD Landesgeschäftsstelle in Kiel

Kampagnen-Mitarbeiter*in (w/m/d) gesucht!

Du hast Spaß daran, Wahlkampfaktionen im ganzen Land zu entwickeln und durchzuführen; du kannst Veranstaltungen organisieren und Werbemittel erstellen? Dann freuen wir uns über dein Interesse. Unser Team sucht für die Bundestags- und Landtagswahlkampagne Verstärkung. Sei dabei, wenn wir unsere Wahl-Kampagnen umsetzen!

Bild: Marc Fricke

Mein Statement in der Landespressekonferenz

Am 8. April habe ich mit meinen EP-Kollegen Rasmus Andresen (Grüne) und Niclas herbst (CDU) in der Landespressekonferenz über unsere Arbeit berichtet. Das machen wir jetzt das zweite Jahr gemeinsam, um zu zeigen, was europäische Politik für Schleswig-Holstein bedeutet.

Bild: Foto: Philip Häniche

Medienvielfalt ist eine wichtige Grundlage für eine lebendige Demokratie

Stefan Weber: Vielen Dank für den vorgelegten Bericht danke an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Staatskanzlei und an die Hauptmitwirkenden des Medienberichts: dem Verband der Zeitungsverleger Norddeutschlands e.V., dem Deutschen Journalisten-Verband Landesverband Schleswig-Holstein, dem NDR und der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein.

Termine